AGB's - Swissmem Academy

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen/Kursbedingungen haben für alle Seminare und Lehrgänge sowie die Inhouse-Trainings Gültigkeit, sofern nicht etwas anderes schriftlich vereinbart ist. Die AGB sollen beide Vertragsparteien rechtlich absichern und Unklarheiten verhindern. Falls Seminare und Lehrgänge gemeint sind, wird nachfolgend von Kursen gesprochen. (Ausgabe Juli 2017)

 

Allgemein

 

Zahlungskonditionen für Kursgeld/ Lehrmittel und Inhouse-Trainings
Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage und der Rechnungsbetrag ist ohne Skontoabzug zu begleichen. Die Kosten verstehen sich zzgl. MwSt. Ordner und Arbeitsunterlagen, sofern nicht anders vermerkt, sind im Kursgeld enthalten. Zusätzliche Unterkunfts- und Verpflegungskosten, auch bei Kursen in Hotels, gehen zu Lasten der Teilnehmenden.
Die Rechnungsstellung für Inhouse Trainings erfolgt nach der Dienstleistung, bei länger dauernden Aufträgen vierteljährlich. Die Spesen für Medienmiete, spezielle Materialien, Fahrten, Mahlzeiten und Übernachtungen werden nach realem Kostenaufwand in Rechnung gestellt.

 

Für Kurse mit einer Dauer ab 10 Tagen können in Ausnahmefällen, in Absprache mit unserem Office Management Team, Ratenzahlungen vereinbart werden. Das Kursgeld kann in max. 4 monatlichen Raten beglichen werden, wobei die erste Rate vor Kursstart fällig wird. Für den Mehraufwand verrechnen wir eine Pauschale von 200 CHF, welche mit der ersten Rate fällig wird. Die letzte Rate wird stets vor Kursende fällig.


Datenschutz

Die Swissmem Academy ist zur Bearbeitung von persönlichen Daten der Teilnehmenden (wie beispielsweise Name, Vorname, Adresse, E-Mail usw.) im Rahmen des vorliegenden Vertragsverhältnisses und unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt. Die Aufnahme von Bild- und Videomaterial während Kursen ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Swissmem Academy erlaubt.Die Teilnehmenden willigen ein, dass die Swissmem Academy im Rahmen von Kursen entstandenes Bild- und Videomaterial zu Weiterbildungs- und Werbezwecken (beispielsweise auf der Homepage, in sozialen Medien und Printmedien, Werbeflyern usw.) kostenlos nutzen darf.

 

Versicherung

Der Abschluss einer Unfall- sowie Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmenden. Die Swissmem Academy übernimmt keine Haftung für gestohlene oder beschädigte Gegenstände.RekursinstanzWer sich durch eine Anordnung oder den Entscheid eines Trainers oder Fachbereichsleiters in seinen Rechten verletzt glaubt, ist berechtigt, einen Rekurs oder eine Beschwerde an die Rekursinstanz einzureichen. Für Beschwerden gegen Entscheide des Trainers oder Fachbereichsleiters ist die Schulleitung zuständig, für Beschwerden gegen Entscheide der Schulleitung ist die Aufsichtskommission zuständig.Die Rekursschrift bzw. die Beschwerde muss zwingend folgende Punkte enthalten:

  • Welcher Entscheid wird angefochten?
  • Welchen Antrag stellt der Rekurrent oder die Rekurrentin selber in der betreffenden Sache?
  • Wie wird der Antrag begründet?

Die Rekurrierenden sind in der Regel berechtigt, auf Voranmeldung in die Akten Einsicht zu nehmen. Die Beweismittel, auf die sich die Rekurrierenden stützen, müssen genau bezeichnet und soweit möglich beigelegt sein. Ebenso ist der angefochtene Entscheid beizulegen. Der Rekurs ist innert 30 Tagen mittels eingeschriebenem Brief einzureichen.

Spezifisch für Seminare und Lehrgänge


Anmeldungen
Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Mit der Anmeldung anerkennt der Teilnehmende die Geltung der AGB der Swissmem Academy. Die Teilnehmerzahl ist bei allen Kursen, sofern nichts anderes vermerkt ist, auf max. 16 Teilnehmende beschränkt. Der Anmeldeschluss wird pro Kurs individuell festgelegt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt. Der Vertrag zwischen dem Teilnehmenden und der Swissmem Academy kommt mit der schriftlichen Bestätigung zustande. Wir erteilen gerne Auskunft über freie Ausbildungsplätze.

Durchführung
Die Kursbestätigung resp. -einladung und die Rechnung erhalten die Teilnehmenden spätestens 7 Tage vor Kursstart. Kann ein Kurs aufgrund mangelnder Anmeldungen nicht durchgeführt werden, werden die angemeldeten Personen bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn benachrichtigt. Bereits erbrachte Zahlungen werden in diesem Fall vollumfänglich zurückerstattet. Weitere Ersatzforderungen sind ausge-schlossen.

Abmeldung, Annullation und Umbuchung
Eine Abmeldung aus einem Kurs ist mit administrativem Aufwand verbunden. Es gilt folgende Regelung:

  • Bis vier Wochen vor Kursstart wird für eine Annullation CHF 200.– verrechnet. Ist das Kursgeld weniger als CHF 200.–, wird der entsprechende Kursgeldbetrag in Rechnung gestellt.
  • Ab vier Wochen bis eine Woche vor Kursbeginn werden für eine Annullation oder Umbuchung 70% der Kurskosten verrechnet.
  • Bei kurzfristiger Abmeldung, Umbuchung oder Nichterscheinen im Kurs sowie Kursabbruch werden die gesamten Kurskosten sowie allfällige Zusatzkosten für die Unterkunft (Externat) in Rechnung gestellt.
  • Die Firma hat die Möglichkeit, kostenlos einen Ersatzteilnehmenden anzumelden.

Abmeldungen werden nur schriftlich entgegengenommen. Eine vollumfängliche Rückerstattung des Kursgeldes ist nur in ausserordentlichen Fällen möglich, die Prüfung eines allfälligen Anspruchs erfolgt auf schriftliches Gesuch hin.

Kursbestätigungen, Ausweise und Zertifikate
Für den Erhalt einer Kursbestätigung ist eine Anwesenheit von mindestens 90% erforderlich, sofern bei den jeweiligen Kursen nichts anderes vermerkt ist.
Teilnehmende von Lehrgängen bis 20 Tage Dauer erhalten den Swissmem-Ausweis. Seminarteilnehmende erhalten eine Kursbestätigung.
Die Erlangung des Swissmem-Zertifikats bzw. von eidg. anerkannten Abschlüssen ist an spezielle Anforderungen und Bedingungen geknüpft, die in der Ausschreibung der jeweiligen Lehrgänge zu finden sind. Wird die geforderte minimale Präsenzzeit nicht erreicht, erhalten Teilnehmende eine Teilnahmebestätigung über die besuchten Kurstage/Inhalte.
Die Teilnehmenden eines firmenspezifischen Angebots erhalten eine Bestätigung der Swissmem Academy für die aktive Teilnahme an der firmenspezifischen Weiterbildung. Seminare, welche weitgehend den an der Swissmem Academy angebotenen entsprechen, können auch als Module für entsprechende Zertifikatsabschlüsse (z.B. Projektmanager/in) angerechnet werden.

 

Spezifisch für Inhouse-Trainings

Auftragserteilung
In einem Vorgespräch werden die Bedürfnisse der Kundenfirma geklärt und es wird ein massgeschneidertes Konzept erarbeitet, welches zusammen mit einem Angebot der Kundenfirma schriftlich unterbreitet wird. Der Auftrag kommt durch die schriftliche Bestätigung der Kundenfirma zustande.
Für aufwendigere firmenspezifische Vorbereitungen und Vorgespräche werden die tatsächlich aufgewendeten Stunden verrechnet. Beratungsmandate und Coachings werden stundenweise nach Aufwand, die Reisezeit wird zum halben Stundenansatz verrechnet.

Annullation
Bei der Annullation firmenspezifischer Aufträge werden die bis zum Annullationsdatum angefallenen Kosten fällig. Bei Annullationen, welche weniger als 30 Tage vor dem vereinbarten Anlass erfolgen, sind die gesamten Honorare fällig. Bei einer Verschiebung werden nur die real anfallenden Kosten weiterverrechnet.

Unterkunft und Verpflegung bei firmenspezifischen Angeboten
Für firmenspezifische Seminare und Workshops organisieren wir nach Absprache geeignete Schulungsräume und Verpflegungsmöglichkeiten bei uns oder in Seminarhotels. Die Kursräume der Swissmem Academy werden im Zusammenhang mit firmenspezifischen Events vergünstigt angeboten. Die Kosten für Hotelunterkunft und -verpflegung werden der auftraggebenden Firma direkt von den Hotels/Restaurants verrechnet.


Allgemeine Informationen

Unterkunft

Für Kurse, die mindestens eine Woche dauern, vermitteln wir gerne ­Kontaktadressen für eine Privatunterkunft. Die Kosten pro Woche betragen ab CHF 140.–, ohne Mahlzeiten.

Bei Kursen, die weniger als eine Woche dauern, empfehlen wir die Übernachtung in einem Hotelzimmer. Preis ca. CHF 150.– pro Tag.
Auf unserer Homepage oder unter www.winterthur-tourismus.ch sind Adressen in der näheren Umgebung zu finden.

Verpflegung
Die Teilnehmenden können sich in nahe gelegenen Restaurants verpflegen.

Anreise für Kurse in Winterthur
Die Teilnehmenden erhalten mit der Einladung eine Wegbeschreibung für die Anreise. Nach Möglichkeit sind die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen. Die Bushaltestelle befindet sich in un­mittelbarer Nähe der Swissmem Academy (Bus Nr. 1 ab Hauptbahnhof in Richtung Töss bis­ ­Haltestelle «Loki»).

Parkiermöglichkeiten
Die Parkplätze vor dem Gebäude sind für Lieferanten, Besucher oder Referenten frei zu halten.
Für Autofahrer sind im Parkhaus Lokwerk Parkplätze reserviert. Das Ausfahrtticket kann zu einem reduzierten Preis von CHF 12.–/Tag bezogen werden.

text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text text