Führung als Expedition - Swissmem Academy

Führung als Expedition

05.06.18

Anlässlich der Jahrestagung der Initiative Industrie 2025 berichtete Herr Waser, CEO der Firma Bystronic, über Erfahrungen im Transformationsprozess. Als Voraussetzung eines erfolgreichen Transformationsprozesses braucht es laut Herrn Waser die Bereitschaft, die eigene Komfortzone zu verlassen. Wer diese verlässt, begibt sich auf unsicheres Terrain. Es ist ein Ort wo man nicht mehr alles bis ins letzte Detail kontrollieren kann. Manchmal werden jahrelang geltenden Paradigmen hinterfragt und auf den Kopf gestellt.

Valentin Nowotny vergleicht die gegenwärtige Arbeitswelt mit einer Expedition. Auf einer Expedition begegnen uns viele Unwegbarkeiten. Die Expeditionsteilnehmenden müssen sich an aktuelle Wetterbedingungen anpassen. Expeditionsziele werden erreicht, wenn alle Teilnehmenden bereit sind, sich auf die aktuellen Umstände einzulassen.

 

Damit eine Expedition gelingt, investiert der Leiter viel Zeit in die Vorbereitung. Eine Expedition lebt von einem Team, wo die einzelnen Mitglieder ihre Aufgabe klar verstehen und einander vertrauen. Als Piccard/Jones als erstes Team im Ballon rund um den Globus fuhren, scheuten sie keinen Vorbereitungsaufwand. Ein Schlüsselpunkt in diesem Unternehmen war die chinesische Überflugbewilligung. Piccard/Jones entschlossen sich mit den chinesischen Behörden face to face über eine Überflugbewilligung zu verhandeln, anstelle von schriftlichen Gesuchen.

 

Drei Punkte für die Weiterbildung:

 

Vorbereitet die Komfortzone verlassen

Die gezielte Weiterbildung von Führungskräften und Teams soll Menschen vorbereiten, damit sie im unsicheren Terrain ausgerichtet auf das Ziel zusammenarbeiten und miteinander die Zukunft des Unternehmens erfolgreich gestalten.

 

Reflektieren und Praxis verhandeln

Es braucht Plattformen, wo Teams ihre Praxis zusammen reflektieren und Massnahmen aushandeln, wie die nächsten Schritte im Kontext ihres Marktumfeldes aussehen.

 

Vertrauen stärken

Der Anspruch an Führungskräfte steigt im Bereich der «people skills». Eine zentrale Aufgabe der Führung ist heute das Vertrauen der Mitarbeitenden zu stärken. Die erfolgreiche Führungskraft muss das gesamte Feld von Direktiv bis Partizipativ beherrschen.

 

Swissmem Academy unterstützt Sie mit massgeschneiderten Weiterbildungsangeboten auf Ihrem Weg.