Workshop_Postit.jpg

Lean Six Sigma (LSS) Brückenkurs zur Green Belt Zertifizierung

Anwendungsorientiert zum Green Belt Zertifikat

Swissmem Academy Courses and training events Lean Six Sigma (LSS) Brückenkurs zur Green Belt Zertifizierung

Lean Six Sigma ist eine weitläufig etablierte Methodik zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und Unternehmensleistung durch Prozessoptimierung. Die Werkzeuge basieren auf bewährten und einfachen Prinzipien, die jedoch von vielen Experten komplizierter dargestellt werden als sie sind. Durch die praxisnahe Vermittlung können die Teilnehmer die Methodik am eigenen Projekt und unter ständiger Begleitung eines Coaches anwendungsorientiert umsetzen und erhalten so nach Bestehen des Abschlusstestes die begehrte Zertifizierung.

Ihr Nutzen

  • Verkürzte Kursdauer: Ihr Vorwissen aus früheren Kursen wird berücksichtigt.
  • Sie erlernen die Lean Six Sigma DMAIC Methodik und können KVP Massnahmen umsetzen.
  • Ihre Kunden, Ihr Unternehmen und Sie profitieren vom Ergebnis des im Kurs umgesetzten ersten Projektes.
  • Sie ergänzen Ihren CV um ein wertvolles Zertifikat und erhöhen Ihre Marktchancen.
  • Sie erweitern Ihr Netzwerk mit Menschen aus einem gleichgesinnten Umfeld.

Zielgruppe

Motivierte Fach- und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, die in den Kontinuierlichen Verbesserungs-Prozess (KVP) ihrer Firma involviert sind oder diesen anstossen möchten. Sie suchen eine anspruchsvolle Lean Six Sigma (LSS) Zertifizierung, welche praxisnah innert fünf Monaten abgeschlossen wird. Dank des innovativen Lernarrangements kombiniert aus E-Learning, Präsenzunterricht und Coaching eignet sich dieser Kurs auch besonders für gut ausgelastete Führungskräfte, welche bereits den Lehrgang Lean Manager/in oder das CAS Lean Management erfolgreich abgeschlossen haben.

Inhalt

Kick-off

  • Welches sind die Kriterien für ein gutes LSS Green Belt Projekt?
  • Wie arbeiten wir bis zur Zertifizierung zusammen?

Was ist das Problem?
Define & Measure

  • Wie stellt sich das Problem aktuell dar?
  • Welches spezifische Ergebnis ist für das Unternehmen erforderlich?
  • Wie machen wir die Ausgangslage messbar?

Welches sind die Ursachen?
Analyse

  • Wie empfinden wir das Symptom?
  • Welches sind die validierten Hauptursachen des Problems?
  • Was hindert uns am Erreichen des Ziels?

Wie können wir das Problem beheben?
Improve

  • Wie können wir eine innovative Lösung generieren?
  • Wie wählen wir die beste Lösung aus?
  • Wie messen wir den Nutzen?

Wie gestalten wir unsere Lösung nachhaltig?
Control

  • Wie gehen wir mit den verbleibenden Problemen um?
  • Gibt es mögliche unbeabsichtigte Folgen?
  • Wie erstellen wir einen Kontroll-Plan

Zertifizierung
Im Rahmen des LSS Kurses stellen Sie Ihr Projekt vor und bestehen den Abschlusstest.

Voraussetzungen

Erfolgreich abgeschlossener Lehrgang «Lean Manager/in Swissmem» oder CAS Lean Management.

Für die Anmeldung benötigte Unterlagen und Nachweise sind:

  • Vollständiger Lebenslauf / CV
  • Nachweise der höchsten Weiterbildungsabschlüsse
  • Projektideen, welche im eigenen Einflussbereich umgesetzt werden können

Für den Zugang zur Lernplattform wird ein internetfähiges Gerät (z.B. Notebook, Tablet, Smartphone) benötigt.

Anmelden

Swissmem Academy, Winterthur
23.08.202212.01.2023
Start- und Endtermin
23.08.2022 - 12.01.2023
Durchführungsort
Swissmem Academy, Winterthur
Kursnummer
22619-B
Kosten Mitglieder
1990.00 CHF
Kosten Nichtmitglied
2750.00 CHF
Stundenplan
Swissmem Academy, Winterthur
07.03.202322.08.2023
Start- und Endtermin
07.03.2023 - 22.08.2023
Durchführungsort
Swissmem Academy, Winterthur
Kursnummer
23619-A
Kosten Mitglieder
1990.00 CHF
Kosten Nichtmitglied
2750.00 CHF
Stundenplan
Swissmem Academy, Winterthur
24.08.202313.12.2023
Start- und Endtermin
24.08.2023 - 13.12.2023
Durchführungsort
Swissmem Academy, Winterthur
Kursnummer
23619-B
Kosten Mitglieder
1990.00 CHF
Kosten Nichtmitglied
2750.00 CHF
Stundenplan

Kosten

CHF 1'990.-

zzgl. MwSt.

Swissmem Mitgliedfirmen

CHF 2'750.-

zzgl. MwSt.

Nichtmitgliedfirmen

Kompetenzen

Für eine ausführliche Beschreibung der Kompetenzen klicken Sie bitte hier.
Methodenkompetenz Kreativität
Prozessorganisation
Kundenfokus
Sozialkompetenz Kollaboration und Vernetzung
Querdenken
Ausrichtung geben
Selbstkompetenz Kommunikation

Methodik

E-Learning, Präsenztraining & Online Coaching mit Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten. Wir arbeiten nach dem Blended Learning-Ansatz. Zur Vorbereitung auf die Präsenzkurse müssen E-Learning Module absolviert werden (5 x 25 min). Für das Arbeiten am eigenen Projekt und zur Prüfungsvorbereitung sollten ca. 4 Stunden pro Woche eingeplant werden.

 

Last update: 04.04.2022