Fabrik_Lean.jpg

SWISSMEM ACADEMY / BZWU Instandhaltungsfachmann/frau mit eidg. FA

Swissmem Academy Corsi ed eventi formativi Instandhaltungsfachmann/frau mit eidg. FA

Als Instandhaltungsfachmann/frau stellen Sie sicher, dass Produktionsunterbrüche geplant sind, dass durch regelmässige Wartung die Produktequalität konstant sowie hoch bleibt und dass sich die Betriebskosten jederzeit in einem optimalen Mass bewegen. Sie sind interne oder externe, kommunikative und teamfähige Dienstleister welche die technischen Einrichtungen und Anlagen sowie Infrastrukturen warten, optimieren und instand stellen. Mit dieser Ausbildung können Sie Ihre Tätigkeit professionell und umfassend wahrnehmen und Sie erhalten das fachliche Fundament für die Erfüllung Ihrer anspruchsvollen Aufgabe

Ihr Nutzen

  • optimale Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung «Instandhaltungsfachmann/frau»
  • Entwicklung einer hohen Fachkompetenz inkl. NIV-15 Prüfungsvorbereitung (Anschlussbewilligung Niederspannung)
  • berufsbegleitender Lehrgang

Zielgruppe

Mitarbeitende mit einer abgeschlossenen technischen Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ), die in einem technischen Berufsumfeld tätig sind. Ausserdem Mitarbeitende, welche nicht über eine technische Grundbildung mit EFZ verfügen, jedoch einen Abschluss auf Stufe Sekundarschule II oder EFZ besitzen und eine praktische Tätigkeit in einem technischen Beruf ausüben.

Inhalt

Basismodule A-G gemäss den Handlungskompetenzen
(obligatorisch für die eidg. Berufsprüfung)

  • Modul A: Anlagenbetrieb
  • Modul B: lnstandhaltung
  • Modul C: Sicherheit
  • Modul D: Dokumentation
  • Modul E: Kommunikation
  • Modul F: Logistik / Organisation / Beschaffung / Entsorgung
  • Modul G: Kosten- und Leistungskontrolle
  • NIV-15 Prüfungsvorbereitung
  • Prüfungsvorbereitung auf die eid. Berufsprüfung

Link zu den detaillierten Handlungskompetenzen.

Voraussetzungen

Zur Berufsprüfung wird zugelassen, wer:

  • im Besitze eines Fähigkeitszeugnisses einer technischen Grundbildung ist und seit dem Abschluss der Ausbildung eine mindestens zweijährige praktische Tätigkeit in einem technischen Beruf auf dem Gebiet der Instandhaltung nachweist.

oder 

  • nicht über eine technische Grundbildung mit EFZ verfügt, jedoch über den Abschluss einer Ausbildung auf Stufe Sekundarschule II. In diesem Falle wird eine mindestens sechsjährige praktische Tätigkeit in einem technischen Beruf gefordert, wovon mindestens zwei Jahre auf dem Gebiet der Instandhaltung.

und

  • während der Ausbildung die Module A-G bestanden hat.

Wir empfehlen Ihnen, bereits vor Ausbildungsbeginn abzuklären, ob Sie die Zulassungsbedingungen zur Berufsprüfung für Instandhaltungsfachleute erfüllen. Gerne prüfen wir Ihre Unterlagen und teilen Ihnen den Zulassungsentscheid schriftlich mit. Link zum Formular: «Prüfung der Zulassung»

Die Wegleitung sowie das Prüfungsreglement können unter diesem Link eingesehen werden (Downloadbereich).

Für den Zugang zur Lernplattform wird während des gesamten Lehrgangs ein internetfähiges Gerät (z.B. Notebook, Tablet, Smartphone) benötigt. Die Unterlagen werden ausschliesslich elektronisch abgegeben.

Abschluss

Swissmem-BZWU-Zertifikat
Teilnehmende, welche den Lehrgang vollständig besuchen und die Modulnachweise A-G mit Erfolg abschliessen, erhalten das Swissmem-BZWU Zertifikat.

Eidgenössische Berufsprüfung
Die eidg. Berufsprüfung besteht aus einer schriftlichen Prüfung von 120 Minuten, der Bearbeitung von 4 kurzen Fallbeispielen (Mini Cases) gesamthaft 120 Minuten und einer mündlichen Prüfung von 60 Minuten. Der erfolgreiche Abschluss der eidg. Berufsprüfung berechtigt die Absolventen, folgenden geschützten Titel zu führen:
«Instandhaltungsfachmann/frau mit eidg. Fachausweis»

Anmeldung

Die Anmeldung für diesen Lehrgang erfolgt direkt über unseren Kooperationspartner BZWU:

Link

Ultimo aggiornamento: 20.10.2021