Ingenieur_laechelnd.jpg

Produktions­leiter/in ­Industrie HFP

Vorbereitung «Eidg. Dipl. Produktionsleiter/in Industrie» (ehem. Industriemeister/in)

Swissmem Academy Cours et cours de formation Produktionsleiter/in Industrie HFP

Dieser Lehrgang bereitet gezielt und praxisnah auf die höhere Fachprüfung «Eidg. Dipl. Produktionsleiter/in Industrie» vor. Als Schlüsselfunktion in der Industrie sind Produktionsleiter/innen für einen reibungslosen Ablauf und eine abteilungsübergreifende Zusammenarbeit verantwortlich. Durch prozessorientierte Planung und Organisation gewährleisten sie eine effiziente und ressourcenschonende Produktion. Sie führen und fördern ihre Mitarbeitenden. Sie stärken ihr unternehmerisches Denken und sind in der Lage, Projekte souverän zu leiten.

Ihr Nutzen

  • Sie vernetzen und vertiefen alle wesentlichen Kompetenzen, welche fĂĽr die erfolgreiche FĂĽhrungsaufgabe in einem KMU des industriellen Umfeldes erforderlich sind.
  • Sie fĂĽhren durch Ihre Fachexpertise Projekte zum Erfolg.
  • Sie sind ideal auf die Höhere FachprĂĽfung «Eidg. Dipl. Produktionsleiter/In Industrie» vorbereitet.

Stimmen von Absolventen

Zielgruppe

Sie sind als Führungskraft in einem KMU tätig und übernehmen Verantwortung in einem der folgenden Bereiche:

  • Produktion
  • Montage
  • Logistik,
  • Instandhaltung,
  • Supply Chain Management,
  • Service und Anlagenbau
  • oder einem ähnlichen Bereich

Sie sind bestrebt, Ihr Fach- und Führungswissen zu erweitern. Sie vertiefen Ihr unternehmerisches Verständnis und verstehen interne Zusammenhänge besser, um faktenbasierte Entscheidungen zu treffen.

Informationsanlässe

Für diesen Lehrgang finden Online-Informationsanlässe statt. Daten und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier:

Zur Anmeldung

Inhalt

Organisation gestalten

  • Unternehmensstrategie, Rechtsform und Organisation
  • Qualitätsmanagement

Kader und Mitarbeitende fĂĽhren

  • Selbstreflektion, Selbststeuerung
  • Personal anstellen, einfĂĽhren und allen Situationen fĂĽhren
  • Personalbeurteilung, -Entlohnung, -Förderung, -Trennung durchfĂĽhren
  • Produktion leiten
  • Produktionsprozesse planen, steuern, ĂĽberwachen
  • Betriebsmittelbedarf und -verfĂĽgbarkeit
  • Produktionsprozess optimieren

Mit Anspruchspersonen kommunizieren

  • Sitzungen leiten
  • Personalgespräche, mit Konflikten umgehen
  • Schulungen durchfĂĽhren

Komplexe und/oder parallele Projekte steuern

  • Projekt- und Ressourcenplanung
  • Projektorganisation, -steuerung, -dokumentation

Supply Chain Management betreiben

  • Wertschöpfungskette planen, unterstĂĽtzen, ĂĽberwachen
  • Zusammenarbeit mit Lieferanten, Beschaffung sicherstellen
  • Ablauf Inbound und Outbound Logistik organisieren

Betriebswirtschaftliche und finanzielle FĂĽhrung sicherstellen

  • Budget und Investitionen planen
  • Vor- und Nachkalkulation, Kostenrechnung
  • Bilanz- und Erfolgsrechnung interpretiere

Arbeitsrecht

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Sozialversicherungen

Voraussetzungen

Generelle Voraussetzungen
Für den Zugang zur Lernplattform wird ein internetfähiges Gerät (z.B. Notebook, Tablet) benötigt. Die MS Office Programme müssen installiert und nutzbar sein (Excel, Word, PowerPoint, OneNote).

Eidgenössische höhere Fachprüfung
Falls die höhere Fachprüfung zum / zur «Eidg. Dipl. Produktionsleiter/in Industrie» Ihr Ziel ist, dann müssen folgende Zulassungskriterien zwingend erfüllt sein:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)
  • 4 Jahre berufliche Praxis*
  • Min. 2 Jahre FĂĽhrungsfunktion*, siehe auch **
  • Fremdsprache Niveaustufe A2 gemäss GER in F, I oder E (Anerkanntes Sprachzertifikat z.B. Cambridge)*

Anstelle eines EFZ sind folgende Varianten möglich:

  • Eidg. Berufsattest (EBA) + mind. 6 Jahre berufliche Praxis, davon mind. 2 Jahre in FĂĽhrungsfunktion*
  • Oder Ausweis auf Tertiärstufe + mind. 2 Jahre berufliche Praxis in FĂĽhrungsfunktion**

*Bei Anmeldung zur Eidg. PrĂĽfung per 10. August einzureichen/nachzuweisen
** als Gruppen-, Zellen-, Teamleitende, Industriemeister-Stellvertreter/in, Schicht-führer/in oder andere, auch Abverdienen militärischer Grade in Rekrutenschulen. Führungsspanne mindestens 5 Mitarbeitende und/oder Berufslernende.

Wichtiger Hinweis: Falls nicht vorhanden, muss das Sprachzertifikat A2 mit hoher Priorität noch vor Lehrgangsstart beschafft werden. Ansonsten wird die Zeit bis zur Prüfungsanmeldung zu knapp. Gerne unterstützen wir Sie dabei. Melden Sie sich via infonoSpam@swissmem-academy.ch

Swissmem Zertifikat
Sie können auch ohne Absicht auf Absolvierung der Eid. Prüfung am Lehrgang teilnehmen und erhalten ein Swissmem Zertifikat.

 Sollten Sie sich unsicher sein bezĂĽglich der ErfĂĽllung der Voraussetzungen oder Fragen haben zum Sprachzertifikat, melden Sie sich direkt bei uns. Wir helfen gerne weiter!

Abschluss

Swissmem Zertifikat
Bei vollständigem Besuch des Lehrgangs und erfolgreichem Abschluss der Prüfungen in den Hauptfächern erhalten Sie das Swissmem Zertifikat.

Zusätzlich erhalten Sie das europäisch anerkannte Betriebswirtschaftsdiplom EBC*L Betriebswirtschaft Niveau NQR IV und Certified Manager NQR-Niveau V.

Der Lehrgang bereitet auf die Höhere Fachprüfung «Eidg. Dipl. ProduktionsleiterIn Industrie HFP» vor. Die Teilnahme ist freiwillig. Anmeldeschluss für die Eidg. Höhere Fachprüfung ist am 10. August. Diese Prüfung findet immer Mitte Januar des Folgejahres statt. Hier finden Sie weitere Informationen.

Kursmodelle

Dieser Lehrgang findet an folgenden Standorten mit unterschiedlichen Unterrichtsmodellen statt.

Winterthur

  • Wochenblockkurs, also wochenweise Unterricht im Wechsel mit unterrichtsfreien Wochen

Zollikofen

  • Unterricht immer Freitag tagsĂĽber und Samstag vormittags

Online/Olten

  • Unterricht immer Montag und Donnerstag abends, Samstag ganzer Tag. zu 80%  online, 20% ergänzende Präsenztage (Samstags) in Olten.

Die detaillierten Stundenpläne finden Sie im Abschnitt «Anmelden».

Hinweis

Wenn Sie bereits den Lehrgang «Industriefachmann/frau» bei uns absolviert haben, können Sie den Lehrgang «Produktionsleiter/in Industrie» in verkürzter Form absolvieren (Einstieg nach der Sommerpause). Bitte nehmen Sie in diesem Fall mit uns Kontakt auf und beachten Sie die Voraussetzungen für die Teilnahme an der eidg. Prüfung.

Anmelden

Möchten Sie eine andere Person (z.B. Mitarbeitende) anmelden? Klicken Sie hier für eine Kurzanleitung.
Zollikofen und Bern, Zollikofen und Bern
30.01.2025–12.12.2025
Start- und Endtermin
30.01.2025 - 12.12.2025
Kursnummer
25043
Kosten Mitglieder
15.000,00 CHF
Kosten Nichtmitglied
21.000,00 CHF
Preview Stundenplan
Online und Präsenz (Olten), Online und Olten
06.02.2025–11.12.2025
Start- und Endtermin
06.02.2025 - 11.12.2025
Kursnummer
25044
Kosten Mitglieder
15.000,00 CHF
Kosten Nichtmitglied
21.000,00 CHF
Preview Stundenplan
Swissmem Academy, Winterthur
17.02.2025–04.12.2025
Start- und Endtermin
17.02.2025 - 04.12.2025
Kursnummer
25040
Kosten Mitglieder
15.000,00 CHF
Kosten Nichtmitglied
21.000,00 CHF
Preview Stundenplan

Kosten

CHF 15'000.-

zzgl. MwSt.

Swissmem Mitgliedfirmen

CHF 21'000.-

zzgl. MwSt.

Nichtmitgliedfirmen

Trainer/innen

Selbstlernaktivitäten

Im Rahmen des Kurses werden Vorbereitungs- und Transferaufgaben bearbeitet. Es sind ca. 4 Selbstlernstunden pro 8h Präsenztag einzuplanen.

Methodik

Der Unterricht ist interaktiv gestaltet. Durch Austausch in der Gruppe, Selbstreflexion, Simulationstrainings und E-Learnings wird die Theorie vertieft. Ziel ist, das im Unterricht Gelernte direkt in der Firma anwenden zu können.

Dernière mise à jour: 11.10.2021